Berufsschule plus

Berufsschule plus – Berufsausbildung und Fachhochschulreife

Start: 30. September 2019 um 18:00 Uhr

Jetzt auch am BSZ Nürnberger Land in Lauf a.d.Pegnitz

Ab dem Schuljahr 2019/20 gibt es am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Nürnberger Land in Lauf a.d.Pegnitz erstmalig die Möglichkeit, im Rahmen des Besuchs der „Berufsschule plus“ folgendes zu verbinden: Abschluss einer Berufsausbildung und zusätzlich das Erreichen der Fachhochschulreife.

Parallel zum Besuch der Berufsschule im Rahmen der Erstausbildung besuchen die Auszubildenden in einem Zusatzunterricht die „Berufsschule plus“. Dabei bereiten sie sich intensiv auf den Erwerb der Fachhochschulreife vor. Der Zusatzunterricht in Mathematik, Englisch, Deutsch und einem gesellschaftswissenschaftlichen bzw. naturwissenschaftlichen Unterricht umfasst im ersten und zweiten Jahr jeweils sechs Stunden, im dritten Jahr sind es sieben Unterrichtsstunden pro Woche.

Am Ende dieser drei Jahre legen die Schüler*innen die Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch ab. In Verbindung mit der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung wird den Schüler*innen im Anschluss die Fachhochschulreife verliehen.

Als Voraussetzung für die Teilnahme an „Berufsschule plus“ ist ein Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Mathematik, Englisch und  Deutsch im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss nachzuweisen. „Berufsschule plus“ spricht leistungsstarke und motivierte Jugendliche in der Ausbildung an, die sich zusätzlich qualifizieren wollen. „Berufsschule plus“ startet mit dem Beginn der Ausbildung, gleich ob im technischen, pflegerischen oder kaufmännischen Bereich. Befindet sich der/die Auszubildende zum September 2019 bereits im zweiten Jahr der Ausbildung, besteht ebenfalls noch die Möglichkeit aufzuspringen.

Auch Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihres Ausbildungsberufes eine andere Berufsschule besuchen, können an „Berufsschule plus“ in Lauf a.d.Pegnitz teilnehmen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der „Berufsschule plus“ stehen viele Türen offen. So berechtigt die erzielte Fachhochschulreife zu einem Studium an Fachhochschulen in allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland.

Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat des BSZ Nürnberger Land.

Flyer zur Berufsschule Plus

 

 ANMELDUNG

Die Anmeldung für das Staatliche Berufliche Schulzentrum Nürnberger Land erfolgt über Schulantrag Online. Zur Anmeldung wählen Sie bitte den entsprechenden Link:

Info zu Schulantrag Online

Online-Anmeldung

Nach der Anmeldung drucken Sie bitte die eingegeben Daten aus und geben Sie diese bei der persönlichen Anmeldung im Sekretariat der Beruflichen Schulen Nürnberger Land ab. Auszubildende in einem Ausbildungsberuf müssen sich nicht persönlich an der Schule anmelden. Der ausgedruckte Schulantrag online soll am ersten Schultag mit einer Kopie vom Ausbildungsvertrag und einem Lichtbild mitgebracht werden.

Gebhard Michael
  • Michael Gebhard
  • Studiendirektor
  • Ständiger Vertreter des Schulleiters