Aktuelles

Ausflug zur Gedenkstätte Flossenbürg

geschrieben am 31.03.2019

An einem kalten Dienstagmorgen fuhren die 9. Klassen (9a/b der Kunigundenschule, WS9 der Wirtschaftsschule) nach Flossenbürg, um ein dunkles Kapitel in der deutschen Geschichte vor Ort anzuschauen. Schon als wir aus dem Bus stiegen, merkten wir, dass es hier in Flossenbürg nahe der tschechischen Grenze ziemlich windig war und wir unsere Jacken schnell zumachen sollten.In drei Gruppen erkundeten wir dann zusammen mit einem Experten der Gedenkstätte das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Flossenbürg. Viel ist von damals nicht mehr übrig, weil vieles nach dem Krieg abgerissen und für den Bau der umliegenden Häuser verwendet wurde.

weiterlesen

Info-Veranstaltung Staatliche Wirtschaftsschule

geschrieben am 30.01.2019

Informationsabend an der Wirtschaftsschule Die Staatliche Wirtschaftsschule Nürnberger Land lädt zu einem Informationsabend ein. Schüler und Eltern haben die Gelegenheit, sich intensiv über die Ausbildung an der Wirtschaftsschule zu informieren. Die Staatliche Wirtschaftsschule Nürnberger Land ist Teil des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Nürnberger Land. Beginnend mit der 8. Jahrgangsstufe führt die Schule in drei Jahren zum mittleren Schulabschluss. Sie vermittelt eine allgemeine Bildung und eine berufliche Grundbildung im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung. Der Übertritt ist für Mittelschüler/-innen sowie Schüler/-innen vom Gymnasium und von der Realschule möglich. Unter bestimmten Voraussetzungen können Schüler/-innen auch direkt in die 9. Jahrgangsstufe eintreten.

weiterlesen

Straße der Menschenrechte und Besuch im Theater Pfütze

geschrieben am 22.11.2018

Im GSk-Unterricht beschäftigen wir uns seit geraumer Zeit mit dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, der Französischen Revolution und den Menschenrechten, die sich daraus entwickelt haben. In Nürnberg gibt es seit 30 Jahren die „Straße der Menschenrechte“, die hier aufgrund der schwierigen Rolle der Stadt während des Nationalsozialismus errichtet wurde. Ein Besuch dieser Sehenswürdigkeit und Erinnerungsstätte lag somit nahe.Am 22. November fuhren wir also mit Frau Bolleininger und Frau Kießling nach Nürnberg und durchliefen die „Straße der Menschenrechte“. Auf 27 Steinsäulen konnten wir verschiedene Artikel lesen, die eigentlich für jeden Menschen gelten sollten – ganz egal, wie arm, reich, alt oder jung jemand...

weiterlesen

Die 8. Klasse der Wirtschaftsschule in Pottenstein

geschrieben am 23.10.2018

Vom 23.-25.10.2018 verbrachte die 8. Klasse der Staatlichen Wirtschaftsschule Nürnberger Land drei spannende Tage im Schullandheim in Pottenstein. Die Schülerinnen und Schüler kommen bei uns am Anfang des Schuljahres aus den verschiedenen Schularten und unterschiedlichen Regionen des Landkreises zusammen. Auch wenn man sich im Laufe der ersten Schulwochen berits kennen gelernt hat, sind diese gemeinsamen Tage etwas ganz besonderes. Der ohnehin gute Zusammenhalt in der Klasse wurde noch größer, die bereits geschlossenen Freundschaften verfestigten sich.

weiterlesen

Sprachreisen nach England / Broadstairs

geschrieben am 01.10.2018

Im Jahr 2018 machten sich unsere Schüler der Wirtschaftsschule zu zwei Sprachreisen nach Broadstairs, England auf. Während die Klasse WS10 gemeinsam mit der Kunigundenschule Lauf das Sprachinstitut Kent School of English (KSE) besuchte, begleitete die Klasse WS9 die Mittelschule Röthenbach, um in Broadstairs die relativ neue Sprachschule Broadstairs English Centre (BEC) zu besuchen.

weiterlesen

Kanufahrt Pegnitz

geschrieben am 01.07.2018

Im Juli 2018 organisierte die Wirtschaftsschule für alle Klassen eine gemeinsame Kanufahrt auf der Pegnitz. Nach einer kurzen Einweisung hinsichtlich dem eigenen Verhalten in der Natur und wichtigen Sicherheitshinweisen ging es in Dreierkanus flussabwärts. Nicht alle Füße gelangten trocken ans Ziel! Manche Schüler der Wirtschaftsschule unternahmen zudem alles dafür, dass weder sie selbst noch jemand anderes trocken bleiben konnte. Bei über 30 Grad im Schatten war dies jedoch durchaus hinzunehmen. Zum Abschluss saßen wir alle am Grill und ließen zum einen unsere Kleidung wieder trockenen und zum anderen den Tag gemütlich ausklingen.

weiterlesen