Abschlussfahrt nach Porto

2

Abschlussfahrt nach Porto

Zum Abschluss der Wirtschaftsschule und zur Belohnung für wirklich gute Abschlussprüfungen buchte die Klasse WS 10 im Schuljahr 2017/18 eine Flugreise nach Porto. Diese Flugreise war aufgrund der geringen Klassenstärke überraschenderweise günstiger als eine Reise mit dem Bus.

Die Vorfreude war groß und die Schüler stellten im Vorfeld mit großem Einsatz ein abwechslungsreiches Reiseprogramm zusammen. Unter anderem freute man sich auf ein WM-Fußballspiel mit deutscher Beteiligung. Aufgrund des vorzeitigen Ausscheidens der deutschen Mannschaft musste dieser Punkt gestrichen werden. Abgesehen von diesem Misserfolg konnten die sonnigen Tage in Porto in vollen Zügen genossen werden. In der Unterkunftsküche wurden Pfannkuchen zubereitet, der schönste Fastfood-Imbiss eines bekannten Franchisers war nur 20 Meter entfernt, und Stadtführungen, Einkaufstouren und Strandbesuche konnten einfach durchgeführt werden. Mit vielen Eindrücken und Erlebnissen ging es zurück nach Hause. Ähnlich wie die Nationalmannschaft wären die Schüler auch gerne noch länger geblieben. Zu Hause wurden sie aber höchstwahrscheinlich freundlicher begrüßt. Vielen Dank, liebe WS 10, für drei tolle Schuljahre und alles Gute für die Zukunft – wo auch immer die Reise hingeht. 

Florian Weinzierl

Porto1

geschrieben am 03.07.2018