Aktuelles

Umweltbildung am Berufllichen Schulzentrum Nürnberger Land

geschrieben am 25.05.2023

Die Ergebnisse des Weltklimarats (IPCC) sind eindeutig: Der gegenwärtige Klimawandel ist Fakt und beruht auf menschlichen Einflüssen. Die Folgen jenes Wandels sind gravierend und betreffen uns alle. Die Jungen noch mehr als die Alten. Den Schulen kommt in diesen Zeiten des Umbruchs eine zentrale Rolle zu. Es gilt zu informieren, Problembewusstsein zu schaffen und gemeinsam Alternativen zu entwickeln, die der wechselseitigen Abhängigkeit von Mensch und Natur gerecht werden. Wie aber kann dies in der (berufs)schulischen Praxis geschehen? Mit genau dieser Frage beschäftigten wir uns im Schulversuch Werte.BS.

weiterlesen

Workshop Partizipation

geschrieben am 06.12.2022

Partizipation wird im bayerischen Schulsystem ja, wie allgemein bekannt, ganz besonders großgeschrieben. Aus diesem Grund wurden die Schüler der 13. Jahrgangsstufe der FOS am 16. September 2022 mit der Anwesenheit zweier Mitarbeiter des DoKuPäd beehrt, um gemeinsam an einem Workshop zum Thema Selbstbestimmung teilzunehmen.

weiterlesen

Disce et Relaxa – die Lernoase

geschrieben am 14.06.2022

Was hat der Osterhase denn da gebracht? (Fast) pünktlich nach den Osterferien wurde die Lernoase der Fachoberschule in die Verantwortung der Schülerschaft übergeben. Die Lernoase ist ein Raum zum konzentrierten Arbeiten in entspannter Atmosphäre, fernab vom Gewusel in Mensa und Aula.

weiterlesen

Schulversuch ‚Werte.BS‘ – Schule als Ort der Teilhabe

geschrieben am 24.05.2022

Das Staatliche Berufliche Schulzentrum ist fortan eine von zehn Schulen im Freistaat, die am Schulversuch ‚Werte.BS‘ teilnehmen wird. Über einen Zeitraum von vier Jahren werden Mitbestimmung, Wertebildung und Demokratieerziehung in allen Bereichen von Schule und Unterricht gestärkt.

weiterlesen

Valentinstag

geschrieben am 14.02.2022

Einfach einmal „Danke“ sagen, dem Gegenüber zeigen, dass man ihn sehr schätzt und gern hat – Liebe schenken. Vor allem während der Coronazeit und der damit verbundenen Einhaltung vieler Kontaktverbote und Hygieneregeln sind zahlreiche soziale Interaktionen auf der Strecke geblieben. Kein Umarmen, kein Treffen ohne Maske, immer auf Abstand bleiben. Dabei sind Zeichen der Wertschätzung, der Liebe und des Dankes gerade in so einer Zeit für jeden einzelnen wichtiger denn je.

weiterlesen